Banner mit Wappen und Bild des Hohennauener Sees

KFZ-Zulassungsbehörde

 

Willkommen in der Zulassungsbehörde des Landkreises Havelland

Ansprechpartner Rathenow: Frau Noske

Telefon: 03385 551 4626

Telefax: 03385 551 34626 oder

              03385 551 4692

 

Ansprechpartner Nauen: Frau Schwalowsky

Telefon: 03321 403 5150

Telefax: 03321 403 35150 oder

              03321 403 5665

 KFZ-Zulassung@havelland.de

 

 

Als Antragsteller benötigen Sie für die Zulassung eines Fahrzeuges:

  • einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass mit aktueller Meldebestätigung
  • den Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung
  • eine Bankverbindung zur Teilnahme am Lastschriftverfahren (KFZ-Steuer), das SEPA-Mandat ist unter Formulare hinterlegt
  • wenn nicht auf eine Privatperson zugelassen werden soll: einen Handelsregisterauszug, eine Gewerbeanmeldung, eine Bescheinigung der Rechtsanwalts- bzw. Steuerkammer und dazu den Personalausweis des Geschäftsführers

 

Bei der Zulassung durch andere Personen ist die Vorlage einer Vollmacht und der Personalausweis des Vollmachtgebers erforderlich.

 

Seit dem 01.10.2005 ersetzt die Zulassungsbescheinigung Teil I (ZBI) den Fahrzeugschein und die Zulassungsbescheinigung Teil II (ZBII) den Fahrzeugbrief.

 

Was will ich erledigen?

Dazu benötige ich zusätzlich:

Außerbetriebsetzung

ZBI und Kennzeichen, ggf. Verwertungsnachweis

(ohne Vollmacht für Dritte möglich)

Wiederanmeldung auf den gleichen Fahrzeughalter

ZBI, ZBII, Kennzeichen,

elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB)

Zulassung Neufahrzeug

ZBII, COC-Papier, ggf. EG-Übereinstimmungserklärung,

eVB-Nummer

Änderung von Halterdaten nach Umzug oder Heirat

ZBI, ZBII (nicht bei Umzug innerhalb Brandenburg),

ggf. Heiratsurkunde

Umschreibung

ZBI, ZBII, ggf. Kennzeichen, eVB-Nummer

Umschreibung

ohne Halterwechsel innerhalb des Landes Brandenburg

ZBI, ggf. eVB-Nummer, mit dem Wegfall der Umkennzeichnungspflicht innerhalb des Landes Brandenburg können bei Zuzug aus einem anderen Zulassungsbezirk die Kennzeichen weiter geführt werden

Eintragung einer technischen Änderung

ZBI, ZBII, Abnahmebescheinigung eines Sachverständigen bzw. einer sachverständigenden Stelle

(nur bei angemeldeten, havelländer Fahrzeugen)

Einfuhr aus dem Ausland

Ausländische Fahrzeugpapiere und Kennzeichen, Kaufvertrag, ggf. Zollbescheinigung, eVB-Nummer (das Fahrzeug muss ggf. zur Identifizierung vorgestellt werden)

Ausfuhr in das Ausland

ZBI, ZBII, eVB-Nummer, Nachweis über die gezahlte KFZ-Steuer oder deutsche Kontonummer und Einzugsermächtigung (das Fahrzeug muss zur Identifizierung vorgestellt werden)

Zuteilung von Kurzzeitkennzeichen

eVB-Nummer für Kurzzeitkennzeichen, Kopie der Zulassungsbescheinigung Teil I und Kopie der Hauptuntersuchung

Neuregelungen ab 01.04.2015

 

Besucheranschriften

in  Rathenow

in der Geschwister Scholl Straße 7 

in Nauen

in der Goethestraße 59/60

Sprechzeiten

 

Montag, Mittwoch, Freitag

08:00 - 12:00

Dienstag und Donnerstag

08:00 - 12:00

14:00 - 18:00

In einzelnen Fällen kann es zur vorzeitigen Sperrung der Wartemarkenausgabe kommen.