Banner mit Wappen und Bild des Hohennauener Sees

Kreisgebietsreform

 

Aktuelles zur Kreisgebietsreform

Die Landesregierung will die Kreisgebietsreform in Teilen korrigieren. Die Landkreise Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald sollen ihre Eigenständigkeit behalten. Landrat Lewandowski: "Wenn die ursprünglichen Vorgaben einer Mindesteinwohnerzahl nicht mehr relevant sind, dann braucht es auch keine Fusionierung zwischen dem Havelland und der Stadt Brandenburg an der Havel."  _mehr

09.03.2017

Kreistag lehnt Referentenentwurf zur Kreisneugliederung ab

Auf einer Sondersitzung des Kreistages am Montagabend im Kulturzentrum Rathenow haben die Abgeordneten einstimmig die  Stellungnahme des Landkreises Havelland zum Referentenentwurf der Landesregierung zur Neugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte beschlossen.  _mehr

14.02.2017

Stellungnahme des Landkreistages

Der Landkreistag hat gegenüber der Landesregierung Stellung bezogen. In einem ausführlichen Papier bewertet dieser den vorliegenden Gesetzesentwurf  als „ungeeignet“. So beinhalte der Gesetzesentwurf „eine Vielzahl von außerordentlich problematischen und nicht akzeptablen Regelungsansätzen, die oftmals auch noch zu Lasten der Landkreise ausgestaltet sind." Mehr dazu entnehmen Sie der kompletten Stellungnahme des Landkreistages.