Banner mit Wappen und Bild des Hohennauener Sees

Mitteilung

 
01.09.17 08:32

Herbstsemester an der VHS startet

Pressemitteilungen

Bildungsdezernentin Elke Nermerich (v.l.) stellt mit VHS-Leiter Dr. Frank Dittmer, Fachbereichsleiterin Ilka Quast und Randolph Götze das neue Programm vor. Foto: Landkreis

Der Herbstsemester der Volkshochschule Havelland startet am 4. September mit fast 300 Kursangeboten. Gemeinsam mit dem Leiter der Volkshochschule, Dr. Frank Dittmer, stellte die Bildungsdezernentin des Landkreises Havelland, Elke Nermerich, das neue Semesterprogramm an den Standorten Falkensee und Rathenow vor. Das Programm des Herbstsemesters war das erste, an dem die Erste Beigeordnete aktiv beteiligt war. „Seit dem Frühjahr gehört die Volkshochschule zu meinem Dezernat und ich freue mich sehr, dass wir für den Herbst wieder ein so attraktives und vielfältiges Kursprogramm auf die Beine stellen konnten“, sagte Elke Nermerich.

83 der insgesamt fast 300 Kurse sind neue oder wieder aufgelegte Kurse. Dabei stehen vor allem die Sprachen kreisweit gesehen nach wie vor an der Spitze. In Rathenow können Interessierte ab diesem Semester beispielsweise einen Dänisch-Grundkurs besuchen. Allerding sind gerade in Rathenow auch die Gesundheitskurse besonders beliebt, dort stehen sie an der Spitze (kreisweit an zweiter Stelle). Schon jetzt haben sich 1720 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das Herbstsemester angemeldet und 48 Kurse sind bereits ausgebucht.

Im vergangenen Jahr konnte die havelländische Volkshochschule ihre Teilnehmerzahl weiter steigern - insgesamt nahmen 6774 Menschen an den 637 Kursen in Rathenow und Falkensee teil. Im Zehn-Jahres-Vergleich sind dies statistisch die höchsten jemals erreichten Werte im Havelland.

Das gedruckte Programmheft mit einer Auflage von 5000 Exemplaren ist an über 80 Orten im Landkreis Havelland kostenlos erhältlich, beispielsweise in Rathäusern und Ämtern, Bürgerberatungen, Bibliotheken und Buchhandlungen. Außerdem ist das aktualisierte Angebot jederzeit auf www.havelland.de zu finden. Dort können Interessierte erfahren, ob für den gewünschten Kurs noch Plätze frei sind und sich auch gleich online anmelden. Zusätzlich dazu ist die Volkshochschule mit ihrem Programm in der bundesweiten VHS-App vertreten. Diese App kann auf dem PC unter www.volkshochschule.de oder auf dem Smartphone runtergeladen werden.