Landkreis & Verwaltung
Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr

Liegenschaftskataster:

Das Liegenschaftskataster ist ein von der Katasterbehörde geführtes, aus Büchern und großmaßstäbigen Karten bestehendes öffentliches Register, in dem alle Liegenschaften (Flurstücke und Gebäude) dargestellt und beschrieben sind, so dass es den Anforderungen des Rechtsverkehrs, der Verwaltung und der Wirtschaft an ein öffentlich rechtliches Basisinformationssystem gerecht wird. Es ist das amtliche Verzeichnis der Grundstücke im Sinne der Grundbuchordnung. Das Liegenschaftskataster wird im Amtlichen LiegenschaftskatasterInformationssystem (ALKIS) geführt.


Es ist der einzige vollständige und geometrisch eindeutige Nachweis der Liegenschaften. Die Darstellung und Beschreibung der Liegenschaften umfasst ihre Lage, Nutzungsart, Größe und ihre charakteristischen topografischen Merkmale (Sachdaten), den Nachweis der Eigentümer, der Nutzungs- und Erbbauberechtigten in Übereinstimmung mit dem Grundbuch sowie die der Katasterbehörde bekannt gewordenen aktuellen Anschriften. Weiterhin werden die aufgrund des Bodenschätzungsgesetzes ermittelten Ergebnisse der Bodenschätzung geführt. Ferner können Hinweise zu Nachweisen anderer öffentlicher Stellen aufgenommen werden.