Landkreis & Verwaltung
Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr

Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen zur Premiere des Europäischen Filmfestivals der Generationen im Landkreis Havelland. Nachdem sich in den vergangenen sieben Jahren deutschlandweit mehr als 150 Städte und Gemeinden an diesem besonderen Festival beteiligten, freut es mich als Landrat und Schirmherr sehr, dass in diesem Jahr erstmals auch das Havelland zu den Austragungsorten gehört.

Wir haben für die drei Tage des Filmfestivals jeweils 3 Filme ausgesucht, die sich mit dem Thema „Demografischer Wandel“ beschäftigen. Ein Thema, an dessen Auswirkungen der Landkreis Havelland mit seinem Demografie-Projekt bereits seit vielen Jahren arbeitet. Mit dem Festival wollen wir alle Generationen, von jung bis alt, auf einem kulturellem Weg über das „Älter werden“ informieren und sensibilisieren. Ganz besonders freue ich mich, dass nach jedem Film die Möglichkeit besteht, miteinander und mit Fachleuten ins Gespräch zu kommen und für Menschen außerhalb von Rathenow und Falkensee Shuttlebusse bereitstehen, um an der Festivalpremiere teilnehmen zu können. Mit dem Haveltor-Kinos in Rathenow und dem Ala-Kino in Falkensee haben wir zentrale Veranstaltungsorte als Partner gewinnen können, in deren Häusern Sie vom 12. bis 14. Oktober die jeweils drei Filme täglich anschauen können. Zusätzlich wird am 12. Oktober ein Film in der Mieterinsel in Nennhausen gezeigt.

Liebe Festivalbesucherinnen und –besucher, ich wünsche Ihnen auf dem 1. Europäischen Filmfestival der Generation interessante Filmvorstellungen, anregende Gespräche und neue Impulse zum Thema „Älter werden“ im Havelland.

Ihr Roger Lewandowski

Landrat  

 

 

„Ich freue mich sehr einer der ersten Städte im Landkreis Havelland sein zu dürfen, die sich am 1. Europäischen Filmfestival der Generationen im Landkreis Havelland als Vorführungsort in Kooperation mit unserem Kino Ala Falkensee beteiligen. Auch in Falkensee sind die Spuren der demografischen Entwicklung wahrzunehmen. Wir möchten mit dem Festival den Dialog der Generationen fördern, weil er ein ganz wichtiges Instrument des gemeinsamen Miteinanders für uns ist.“

Heiko Müller

Bürgermeister der Stadt Falkensee

 

„Rathenow ist bereits seit mehreren Jahren sehr aktiv, um die Bevölkerung für das Thema „Älterwerden“ in verschiedenster Form zu sensibilisieren. Projekte wie z. B. der Outdoor-Bewegungsplatz, die Musterwohnung Selma oder die strategischen Bänke haben dazu beigetragen. Umso mehr freue ich mich nun, Gastgeber für das 1. Europäische Filmfestival der Generationen im Landkreis Havelland mit unserem Kino Haveltor zu sein.“

Ronald Seeger

Bürgermeister der Stadt Rathenow

 

„Im Rahmen des Demografie-Projektes Havelland entstand vor einigen Jahren unser Bürgertreffpunkt „Mieterinsel“ in Nennhausen. Inzwischen hat sich die Mieterinsel zu einem belebten Treffpunkt der Gemeinde, insbesondere für ältere Mitbürger entwickelt. Spielstätte im Rahmen des 1. Europäischen Filmfestivals der Generationen im Landkreis Havelland zu sein, macht uns stolz und unterstützt unser dauerhaftes Engagement, das Gemeindeleben attraktiv zu gestalten.“

Ilka Lenke

Amtsdirektorin des Amtes Nennhausen