Landkreis & Verwaltung
Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

JUGEND STÄRKEN im Quartier

Das Modellprogramm JUGEND STÄRKEN im Quartier, das mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) umgesetzt wird, unterstützt junge Menschen dabei, sich in Schule, Ausbildung, Arbeit und Gesellschaft zu integrieren. Ziel ist, dass sie aktiviert und ihre Kompetenzen und Persönlichkeit gestärkt werden.

Zielgruppe des Programms sind junge Menschen,

  • die nicht oder nicht mehr regelmäßig zur Schule gehen bzw. vorzeitig oder ohne Abschluss die Schule verlassen haben
  • die keine Ausbildungsperspektive nach der Schule haben
  • die von Eingliederungsangeboten des Jobcenters oder der Agentur für Arbeit nicht erreicht werden
  • mit besonderem Integrationsbedarf aufgrund Migrationshintergrund

Das Angebot umfasst im Landkreis Havelland eine sozialpädagogische Einzelfallbetreuung im Rahmen des „Case Management“. Die jungen Menschen werden entsprechend ihrer individuellen Problemlagen und Bedarfe bis zu 12 Monate betreut und begleitet. Zudem werden thematisch passende Gruppenangebote, sogenannte „Mikroprojekte“, angeboten.

Die sozialpädagogischen Fachkräfte des Projektes sind an fünf Oberschulen im Landkreis Havelland verortet: Rathenow, Falkensee, Nauen, Friesack und Premnitz.

Durchführender Träger im Landkreis Havelland ist die Ländliche Erwachsenenbildung
e. V. in Rathenow.