Landkreis & Verwaltung
Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr

Abfallbilanz und abfallwirtschaftliche Planung

Abfallbilanz des Landkreises Havelland

Der Landkreis Havelland ist nach § 2 BbgAbfBodG öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger in seinem Kreisgebiet. Öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger (örE) erstellen nach § 7 BbgAbfBodG jährlich bis zum 1. April jeweils für das vorhergehende Kalenderjahr eine Abfallbilanz über Art, Menge, Herkunft und Verbleib der in ihrem Gebiet angefallenen und von ihnen entsorgten Abfälle sowie über deren Verwertung oder Beseitigung. In die Abfallbilanz ist ein Vergleich mit den in dem kommunalen Abfallwirtschaftskonzept festgelegten Zielen der Abfallwirtschaft sowie den entsprechenden Angaben der Abfallbilanz des Vorjahres aufzunehmen. Die Abfallbilanz wird der obersten Abfallwirtschaftsbehörde vorgelegt und unter Nutzung der Möglichkeiten der elektronischen Kommunikation und des Internet öffentlich zugänglich gemacht. Die kommunalen Abfallbilanzen für die Jahre sind einzusehen unter dem nachfolgenden Links.

Die Verordnung über das Europäische Abfallverzeichnis (Abfallverzeichnis-Verordnung - AVV) beinhaltet die Bezeichnung von Abfällen und die Einstufung von Abfällen nach ihrer Gefährlichkeit. Die Abfallverzeichnis-Verordnung - AVV mit Ausfertigungsdatum vom 10.12.2001 und letzter Änderung zum 17. Juli 2017 liegt für Sie im folgenden Hyperlink bereit.

Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzeptes Landkreis Havelland 2015 - 2019

Auf der Grundlage des § 6 des Brandenburgischen Abfallgesetzes (BbgAbfBodG) hat der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger das Abfallwirtschaftskonzept (AWK) für die Jahre 2015-2019 fortgeschrieben. Das AWK wurde durch den Kreistagsbeschluss Nr. BV-0110/15 vom 21.09.2015 wirksam. Das AWK kann im PDF-Format als Kurz- und Langfassung unter nachfolgenden Links eingesehen werden.