Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Energiesparpakete können in drei havelländischen Bibliotheken ausgeliehen werden

Immer einsatzbereit: Die meisten Elektrogeräte im Haushalt werden nicht mehr richtig abgeschaltet, sondern laufen im sogenannten Stand-by-Modus. Doch die Bequemlichkeit, schnell auf die volle Funktionstüchtigkeit seines Fernsehers oder Computers zugreifen zu können, hat einen Preis. Ganze Kilowattstunden fließen ungenutzt durch die Leitungen. Jährlich werden dadurch in Deutschland Kosten von rund vier Milliarden Euro verursacht.

Um solche "Stromfresser" zu entlarven, hat sich der Landkreis Havelland an einer deutschlandweiten Energiesparinitiative des Umweltbundesamtes beteiligt. Im Rahmen dieser Initiative werden Energiemessgeräte für Bibliotheken bereitgestellt. Das Kreisumweltamt hat vier Messgeräte erhalten, welche in drei Bibliotheken im Landkreis kostenfrei ausgeliehen werden können.

Mithilfe des Energiemessgerätes - zwischen Steckdose und dem zu untersuchenden Gerät gesteckt - lassen sich "Stromfresser" lokalisieren und messen. So kann man schnell ermitteln, ob beispielsweise die Waschmaschine auch im ausgeschalteten Zustand Strom zieht. Auch die jährlichen Betriebskosten eines jeden Gerätes werden auf dem Messgerät angezeigt. Somit dient das Gerät zusätzlich als Entscheidungshilfe für eine eventuelle Neuanschaffung.

Das Paket enthält neben dem Energiemessgerät und einem Verlängerungskabel mit Ein- und Ausschalter, eine ausführliche Bedienungsanleitung sowie wichtige Informationen zum Energiesparen. Es kann in folgenden Bibliotheken ausgehliehen werden:

Stadtbibliothek Falkensee

  • Am Gutspark 6
  • 14612 Falkensee

Kreisbibliothek Havelland

  • Bammer Landstraße 10
  • 14712 Rathenow

Stadtbibliothek Rathenow

  • Schleusenplatz 4
  • 14712 Rathenow