Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Klimaschutzmanager

Zur Umsetzung der im Klimaschutzkonzept beschlossenen Maßnahmen wurde in einer ersten Förderung vom 1. August 2015 bis zum 31. Juli 2018 eine Klimaschutzmanagerin eingesetzt. Die Klimaschutzmanagerin wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert. Das entsprechende Förderkennzeichen lautet 03KS8241. Mit Abschluss der Förderperiode wurde ein Endbericht zu den Tätigkeiten und zum Umsetzungsstand der Klimaschutzmaßnahmen angefertigt. Sie können diesen hier einsehen. 

Seit Dezember 2018 wird die Klimaschutzmanagerin für weitere zwei Jahre gefördert und wird so weiterhin bei der Umsetzung der Klimaschutzmaßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept des Landkreises Havelland unterstützt.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Weiterführende Informationen zur Förderung der Stelle des Klimaschutzmanagements sind unter folgenden Links zu finden:

www.klimaschutz.de

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen