Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Grundstück in Schönwalde, Kleibersteig 25 -- Vergabe eines Erbbaurechtes

Der Landkreis Havelland als Grundstückeigentümer bietet das mit einem einfachen Gebäude bebaute Grundstück in Schönwalde, Kleibersteig 25 zur Vergabe eines Erbbaurechtes für einen Zeitraum von 99 Jahren (ggf. mit Verlängerungsoption) an. Der Erbbauberechtigte ist befugt, das aufstehende einfache Gebäude zurückzubauen und auf diesem Grundstück (sofern bauordnungs- und bauplanungsrechtlich zulässig) ein Gebäude nebst etwaiger Nebengebäude ausschließlich zu Wohnzwecken zu errichten.

Das Grundstück im Kleibersteig 25 (Flur 6, Flurstück 38 in der Gemarkung Schönwalde) hat eine Größe von 970 m² und liegt im räumlichen Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 06 „In den Steigen“ der Gemeinde Schönwalde-Glien, der die Festschreibung als reines Wohngebiet beinhaltet. Die konkreten Festlegungen des Bebauungsplanes sind zu beachten. Das Grundstück ist ortsüblich erschlossen.

Miet- bzw. Nutzungsverhältnisse am Grundstück bestehen nicht.

Der jährlich zu entrichtende Erbbauzins beträgt mindestens 8.293,50 € (4,5% des aktuellen Bodenwertes in Höhe von 184.300,00 €).

Die Vergabe des Erbbaurechtes erfolgt zum Höchstgebot. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes handelt und dass mit der Abgabe eines Angebotes kein Anspruch auf Abschluss eines Erbbaurechtsvertrages besteht.

Bieterschluss ist der 31.05.2019.

Ihr Angebot richten Sie bitte an den Landkreis Havelland, Amt für Kommunalaufsicht, Rechnungs- und Gemeindeprüfung, Innenrevision, Platz der Freiheit 1, 14712 Rathenow.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Hein (Tel.: 03385 551 2121).