Untere Wasserbehörde

Die Mitarbeiter im Sachgebiet nehmen die Aufgaben der unteren Wasserbehörde im Landkreis Havelland wahr. Wichtigste Aufgabe der unteren Wasserbehörde als Gewässeraufsicht ist es, die Gewässer vor negativen Einflüssen und Verunreinigungen zu schützen. Die Überwachung der Hochwasserschutzanlagen (Deiche), als weitere Aufgabe, dient dem Schutz von Mensch und Infrastruktur vor Hochwassereinwirkung.

Sachgebietsleiter:

Wahrnehmung von wasserrechtlichen Aufgaben in den Bereichen:

  • wasserrechtlicher Erlaubnisse und Anzeigen für Gewässerbenutzungen (Wasserentnahmen, Kläranlagen, Bohrungen zur Erdwärmegewinnung), Wasserbuch
  • Anlagen an und in Gewässern (z. B. Bootsstege)
  • Genehmigung von Kanalnetzen (Schmutz- und Regenwasser)
  • Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (z. B. Ölheizungen, Tankstellen)
  • Überwachung der Gewässerunterhaltung, Hochwasserschutz