Landkreis & Verwaltung
Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr

Ärztliche Untersuchungen in den Kindertagesstätten und Schulen

Durchgeführt werden ärztliche Untersuchungen der Kinder bzw. Jugendlichen in den

  • Kindertagesstätten
  • Schulen mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt - Lernen -*
  • Schulen mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt - geistige Entwicklung - 6. Klassen aller Schulformen*
  • 10. Klassen aller Schulformen* sowie
  • Erstuntersuchungen für Schulabgänger nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz*und
  • Schuleingangsuntersuchungen der Einschüler eines jeden Schuljahres.

Die Untersuchungen dienen

  • der Feststellung des individuellen Gesundheits- und Entwicklungsstandes einschließlich der Entwicklung und Erfassung körperlicher und seelischer Erkrankungen
  • der Früherkennung von Entwicklungsstörungen und Screenings z. B. auf Sehstörungen und Hörfehler
  • der Überprüfung des Impfstatus und gegebenenfalls Schließen von Impflücken
  • der Veranlassung und Koordination notwendiger gesundheitlicher Maßnahmen Betreuung und nachgehende Fürsorge
  • Beratung von Eltern, Erziehern und Lehrern
  • dem Aufzeigen zu erwartender gesundheitlicher Risiken und Belastungseinschränkungen in Kita, Schule, Ausbildung und Beruf sowie arbeitsmedizinische Primärprävention
  • der Beratung zur kindgemäßen Arbeitsplatzgestaltung in der Schule und
  • der Beratung zur Bewegungsförderung, Ernährung und zu auditiven und visuellen Hilfen etc.

Im Ergebnis der Untersuchung kooperieren wir mit niedergelassenen Haus-, Kinder- und anderen Fachärzten, beraten Eltern, Erzieher und Lehrer.

* Diese Untersuchungen werden in enger Kooperation mit den Ärzten der Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin der Havellandklinik Nauen und des Paracelsus-Krankenhauses Rathenow durchgeführt.