Landkreis & Verwaltung
Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr

Was ist zu tun, wenn ein Tier verendet ist?

Für Nutztiere besteht Entsorgungspflicht über die Tierkörperbeseitigungsanstalt. Heimtiere, auch Hunde und Katzen können in Abhängigkeit von den jeweiligen Ortssatzungen (nicht im Wasserschutzgebiet) auf dem eigenen Grundstück ausreichend tief vergraben werden.

Wenn Heimtierbesitzer Ihre verendeten Tiere auf dem eigenen Grundstück vergraben wollen, muss die Allgemeinverfügung zur Beseitigung toter Heimtiere durch Vergraben des Landkreises (PDF-Format 26,3 KB) beachtet werden.

Ansprechpartner

  • Frau Dr. de l'Or
  • 03321-403-5531

Verendete Tiere werden entsorgt durch die Tierkörperbeseitigungsanstalt

  • SecAnim GmbH - Niederlassung Bresinchen
  • An der Chaussee
  • 03172 Bresinchen
  • 03561-6846-0