Landkreis & Verwaltung
Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr

Auftakt zum Reformationsjubiläum

Schloss Ribbeck lädt am 31. Oktober zur Festveranstaltung, für die Karten noch erhältlich sind.

Im Jahr 2017 ist es 500 Jahre her, dass Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskapelle zu Wittenberg schlug. Dieses Ereignis gilt als Beginn der Reformation. Die Einflüsse der reformatorischen Bewegung reichen bis in die Gegenwart.

 

Der Landkreis Havelland hat zu diesem Ereignis eine Vielzahl an Veranstaltungen gemeinsam mit Musik- und Kunstverbänden, sowie Schulen, in Form von Ausstellungen, Konzerten, Gesprächsforen, Lesungen und Theatervorstellungen vom 31. Oktober 2016 bis 31. Oktober 2017 geplant.

 

Der Ort Ribbeck begeht den Auftakt der Veranstaltungsreihe zum Jubiläum. Die Kirche Ribbeck empfängt zum Festgottesdienst und das Schloss Ribbeck lädt zur Festveranstaltung, in der es um Erinnerungskultur, gepaart mit der künstlerischen Umsetzung der Bedeutung der Reformation für den heutigen Alltag und die Vorwärtsgewandtheit zukünftiger gesellschaftlicher Entwicklungen, geht.

 

Karten für die Auftaktveranstaltung sind in folgenden Kultureinrichtungen erhältlich: Schloss Ribbeck, Kulturzentrum Rathenow, Kulturbüro Nauen und im Museum und Galerie Falkensee.


  
31. Oktober 2016

 

13:30 Uhr
Festgottesdienst │ Kirche Ribbeck

 

15:00 Uhr
Auftaktveranstaltung │ Schloss Ribbeck