Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Landkreis unterstützt Falkenseer Tennisclub

Mit einem Förderbetrag von 6600 Euro unterstützt der Landkreis Havelland den Tennisclub Gelb-Weiß Falkensee e.V. bei der Sanierung seiner Heizungsanlage. Am Montag, den 13. Mai, überreichte Landrat Roger Lewandowski den Vereinsverantwortlichen dazu einen Zuwendungsbescheid.

Mit einem Förderbetrag von 6600 Euro unterstützt der Landkreis Havelland den Tennisclub Gelb-Weiß Falkensee e.V. bei der Sanierung seiner Heizungsanlage. Am Montag, den 13. Mai, überreichte Landrat Roger Lewandowski den Vereinsverantwortlichen dazu einen Zuwendungsbescheid.

Die Heizungsanlage beheizt das gesamte Vereinsgebäude des Tennisclubs und sorgt für die notwendige Warmwasserversorgung. Die Anlage ist bereits mehr als 20 Jahre alt und musste in den vergangenen Jahren mehrfach repariert werden. Auch weil einige Ersatzteile nur noch schwer beziehungsweise gar nicht mehr zu beschaffen sind, soll die Heizungsanlage nun vollständig erneuert werden.

Dazu investiert der Verein 10.000 Euro. Zwei Drittel der Kosten werden über den Goldenen Plan Havelland finanziert. Mit dieser Möglichkeit der Sportförderung unterstützt der Landkreis die Vereine bei der Entwicklung der sportlichen Infrastruktur im Havelland. „Sport hält fit und fördert die Gemeinschaft“, sagt Landrat Roger Lewandowski.

Um im Verein langfristig aktiv zu sein, müssen aber auch die Rahmenbedingungen stimmen. „Ich bin froh, dass wir mit dem Goldenen Plan zu einer Verbesserung der Situation beim Tennisclub Gelb-Weiß beitragen können“, so der Landrat. In dem Falkenseer Verein sind derzeit 142 Mitglieder organisiert, 57 davon im Alter bis 18 Jahre.