Landkreis & Verwaltung
Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Agrarförderung

Das Sachgebiet Agrarförderung befasst sich mit der Umsetzung von Maßnahmen der ersten und zweiten Säule der Gemeinsamen Agrarpolitik.

Hierzu zählen:

  • Festsetzung von Zahlungsansprüchen für Direktzahlungen
  • Gewährung von Agrarfördermitteln
    • Direktzahlungen (Basisprämie, Greening-Prämie, Junglandwirteprämie, Umverteilungsprämie, Kleinerzeugerregelung)
    • Ausgleichzulage für benachteiligte Gebiete
    • Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen (AUKM) in Umsetzung der Richtlinie KULAP 2014
    • Ausgleich von Kosten und Einkommensverlusten für Landwirte in Natura-2000-Gebieten
  • Pflege des landwirtschaftlichen Feldblockkatasters
  • Agrarinvestitionsprogramm (AIP)

Umfangreiche Informationen zur Agrarförderung finden Sie auf den Seiten des Landes Brandenburg.

Gemeinsame Agrarpolitik ab 2023

Im Rahmen der Informationsveranstaltung zur neuen GAP- Förderperiode vom 16.09.2022 wurden Ihnen seitens des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) 4 Themenblöcke vorgestellt. Hier  finden Sie Videomitschnitte zu diesen Vorträgen. Bitte beachten Sie  jedoch, dass sich die Vorgaben zu GLÖZ 6 -8 im Nachgang noch änderten. Diese Aktualisierungen wurden Ihnen bereits am 25.10.2022 während unserer eigenen Informationsveranstaltung im OSZ Nauen erläutert.

Präsentation "GAP nach 2023"

Berechnungsmodell/ Kalkulationstabelle

Weitere Hinweise und aktuelle Entwicklungen bei der Neuausrichtung der Geimeinsamen Agrarpolitik ab 2023 (Stand Mai 2022)

Vortragsfolien zum ELER-Antrag 2023 (MLUK)

Aktuelle Änderungen zum ELER-Antrag 2023

Kombinationstabelle AUKM_ÖR

Vortragsfolien zum WebClient (LELF)

Erläuterungen und Hinweise zum ELER-Antrag 2023 (pdf, 1MB)

Nutzungscodeliste Herbstantrag 2023 (Excel, 70 KB)

Fragen zur neuen GAP-1. Säule

Fragen zur neuen GAP Konditionalität

Schema zur GAP-Direktzahlung

Schema zur GAP-Konditionalität

Anforderungen GLÖZ 6

Ansprechpartner

  • Herr Sanselzon/ Sachgebietsleiter
  • 03321-403-5501
  • 03321-403-35501
  • E-Mail schreiben