Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Verordnungen, Allgemeinverfügungen und Formulare zum Umgang mit dem Coronavirus

 

Allgemeinverfügung des Landkreises Havelland:

Allgemeinverfügung des Landkreises Havelland zur Isolation von Kontaktpersonen der Kategorie I, Verdachtspersonen und auf das Coronavirus positiv getesteten Personen und zur Erstellung von Kontaktlisten (24.11.2020)

Allgemeinverfügung des Landkreises Havelland über weitere gezielte Schutzmaßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz zur Absenkung des Infektionsgeschehens und über die Aufhebung der Allgemeinverfügung des Landkreises Havelland vom 17. Februar 2021

 

Feststellung eines Großschadensereignisses im Landkreis Havelland (23.12.2020)

 

Verordnungen vom Land Brandenburg:

Sechste Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (Sechste SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - 6. SARS-CoV-2-EindV) vom 12. Februar 2021

 

Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg (SARS-CoV-2-Quarantäneverordnung - SARS-CoV-2-QuarV) vom 4. Februar 2021

Bußgeldkatalog zur Ahndung von Verstößen im Bereich des Infektionsschutzgesetzes in Verbindung mit der Quarantäneverordnung

 

Formulare:

Antrag auf Notfallbetreuung in Grundschule und Hort ab dem 04.01.2021

Antrag auf Notfallbetreuung in Grundschule und Hort ab dem 18.01.2021

Bestätigung des Arbeitgebers

Seit dem 04.01.2021 gilt eine geänderte Eindämmungsverordnung im Land Brandenburg. In den Grundschulen findet kein Unterricht mehr statt, aber eine Notfallbetreuung in der Unterrichtszeit wird für Kinder mit entsprechender Genehmigung der Wohnortgemeinde gewährleistet. Der Hort wird ebenfalls geschlossen und betreut nur noch Kinder der ersten bis vierten Jahrgangsstufe mit der genannten Genehmigung der Wohnortgemeinde.

Die Eltern können sich die entsprechenden Formulare ausdrucken und ausgefüllt bei der für sie zuständigen Wohnortgemeinde - Fachbereich Kindertagesbetreuung - einreichen.

Die konkreten Voraussetzungen für eine Genehmigung gehen aus dem Antragsformular hervor. Die Genehmigung für die Notfallbetreuung ist der Schule und dem Hort vorzulegen.

Die sonstige Kindertagesbetreuung für Kinder von einem Jahr bis zur Einschulung bleibt im Regelbetrieb. Eltern, die ihre Kinder vorsorglich zu Hause betreuen, leisten jedoch einen Beitrag zur Reduzierung von Ansteckungsgefahren für ihre eigene Familie und die Allgemeinheit.

 

Informationslinks

Häufige Fragen und Antworten zum Coronavirus

FAQ - Bundezentrale für Gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

 

Infektionskrankheit Coronavirus

Robert Koch Institut (RKI)