Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Straßenverkehrsbehörde

Einschränkung aufgrund der Corona-Pandemie

Um die Ausbreitung des Coronavirus soweit wie möglich einzuschränken und damit Gefährdungen von allen Bürgern des Landkreises Havelland weitestgehend zu vermeiden, ist eine persönliche Vorsprache in der Verkehrsabteilung ab dem 17.03.2020 ausschließlich zur Klärung wichtiger und unabdingbarer Angelegenheiten und nur noch nach vorheriger telefonischer/elektronischer Terminvereinbarung möglich. Sprechstunden ohne Termin werden bis auf Weiteres nicht angeboten.

Voraussichtlich wird es nicht immer möglich sein, jeden Anruf entgegen zu nehmen. Daher wird gebeten, Ihr Anliegen vorzugsweise per E-Mail vorzutragen (bitte mit Rückrufnummer). Wir sind bestrebt, uns innerhalb weniger Tage mit Ihnen in Verbindung zu setzen.  Die allgemeine Mail-Adresse lautet: strassenverkehr@havelland.de.

 

Aufgabenbereiche

  • Erstellen von verkehrsrechtlichen Anordnungen nach § 45 StVO
  • Anordnung vonVerkehrszeichen Verkehrslenkungsmaßnahmen
  • Erteilung von Ausnahmegenehmigungen nach § 46 StVO
  • Anordnungen nach § 29 StVO - übermäßige Straßenbenutzungen
  • Genehmigung von Veranstaltungen, Motor- und Radsportveranstaltungen
  • Erteilung von Ausnahmegenehmigungen nach § 30 StVO (Sonntagsfahrverbot)
  • Bestimmung des Fahrweges nach § 35 GGVSEB

 

Straßensperrungen im Havelland (Link zum geoportal)

Straßensperrungen im Havelland (Tabelle)

Straßensperrungen im Land Brandenburg

  

Leider ist es nicht immer möglich jeden Anruf entgegen zu nehmen. Alternativ können Sie Ihr Anliegen auch per E-Mail vortragen (vorzugsweise mit Rückrufnummer). Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Die Straßenverkehrsbehörde ist zudem zentral über die Mail strassenverkehr@havelland.de zu erreichen.