Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Amt für Ausländerangelegenheiten

Herzlich Willkommen auf der Seite des Amtes für Ausländerangelegenheiten!

Das Amt für Ausländerangelegenheiten ist die örtlich zuständige Ausländerbehörde und Leistungsbehörde für die Aufgaben nach dem Landesaufnahmegesetz. Die Ausländerbehörde ist Ansprechpartner für alle Angelegenheiten, die im Zusammenhang mit Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit stehen. Dies reicht von der Einreise über sämtliche Belange des Aufenthalts wie u.a. Erteilung und Verlängerung von Aufenthaltstiteln, Gestattung der Erwerbstätigkeit, Erlaubnis zum Studium etc. bis hin zur Ausreise.

Durch den Fachkräftemangel in vielen Bereichen der Wirtschaft und im Sozial- und Gesundheitswesen gewinnt die Zuwanderung von Fachkräften aus dem EU-Ausland und Drittstaaten immer mehr an Bedeutung. Das Amt für Ausländerangelegenheiten berät interessierte Arbeitgeber gern in ausländerrechtlichen Angelegenheiten.

Der Landkreis ist nach dem Landesaufnahmegesetz zuständig für die Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen. Diese Aufgabe ist ebenfalls im Amt für Ausländerangelegenheiten angesiedelt.

Das Amt für Ausländerangelegenheiten ist Ansprechpartner für soziale Dienste in der Migrationsarbeit, Bildungsträger, Ehrenamtliche sowie Flüchtlingsinitiativen im Landkreis Havelland.

Im Amt für Ausländerangelegenheiten sind 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Das Amt für Ausländerangelegenheiten ist wie folgt organisatorisch aufgebaut:

Amtsleitung

  • Grundsatzbearbeitung und Fachplanung
  • Finanzverwaltung
Sachgebiet Ausländerbehörde
Sachgebiet Leistungen für Asylbewerber (Asylangelegenheiten)

Zahlen

Derzeit wohnen im Landkreis Havelland insgesamt 8.526 Migranten und Migrantinnen mit 1264 bekannten nationalen Herkünften. Gemessen an der zuletzt bekannten Gesamteinwohnerzahl des Landkreises mit 165.849 Personen entspricht der Anteil der ausländischen Bevölkerung demnach rund 5,15%. In Gender gesplittet sind 56,16% männlich (4.788 Personen), 43,79% weiblich (3.733 Personen) und bei 0,05% ist das Geschlecht unbekannt (5 Personen). Bezogen auf die Gesamtentwicklung des ausländischen Bevölkerungsanteils ist die Anzahl seit 2014 um das 2,5-fache gestiegen.

Entwicklung der Gesamteinwohnerzahl und der Zahl der Migranten und Migrantinnen im Landkreis Havelland in den Jahren 2014-2020
Anzahl der Migranten und Migrantinnen nach den häufigsten Herkunftsländern in den Jahren 2011-2019
Zugangszahlen „ausländische Flüchtlinge und Asylsuchende“ 2014–2020

Inanspruchnahme von Flüchtlingsunterkünften (Stand 31.12.2020):

  • Gesamtanzahl (Pers.):                                                  1.155
  • davon in Gemeinschaftsunterkünften:              782                             
  • davon in Übergangswohnungen:                           373