Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Terminvergabe für Corona-Impfzentren

Impfberechtigte Personen können ihre Termine für eine Impfung in einem Brandenburger Impfzentrum im Internet unter www.impfterminservice.de buchen. Die Terminvergabe ist auch telefonisch unter der Nummer 116 117 möglich.

Weitere Informationen zur Terminvergabe finden Sie HIER.

Im Havelland stehen für die Corona-Schutzimpfungen zwei Impfzentren zur Verfügung: eines in Falkensee und eines in Rathenow. Weitere Impfzentren in der Region sind auf einer Homepage des Landes Brandenburg zu finden. Die Terminvergabe erfolgt  ausschileßlich über die bereits genannten Wege über das Internet sowie die zentrale Telefon-Hotline 116 117.

Auch Hausärzte haben die Möglichkeit Corona-Schutzimpfungen für ihre Patienten anzubieten. Hier empfiehlt sich eine direkte Nachfrage beim eigenen Hausarzt. Eine Auswahl impfender Ärzte der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg ist im Internet unter https://www.kvbb.de/patienten/impfpraxen/ zu finden.

 

Erleichterungen für Geimpfte

Entsprechend der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung des Bundes gelten für Geimpfte und Genesene seit dem 9. Mai 2021 Ausnahmen von den Corona-Schutzmaßnahmen. Für sie gelten grundsätzlich Ausnahmen von den Kontakt- und möglichen Ausgangsbeschränkungen. So werden sie zum Beispiel bei privaten Zusammenkünften nicht mitgezählt. Dort wo ein negativer Corona-Test Voraussetzung ist, sollen Geimpfte und Genesene mit negativ Getesteten gleichgestellt werden. Damit müssen sie kein aktuelles negatives Testergebnis vorweisen. Auch Quarantäne-Pflichten gelten nicht für Geimpfte und Genesene, etwa bei Einreisen aus dem Ausland. Dies gilt allerdings nicht für Reisen aus sogenannten Virusvarianten-Gebieten.

Geimpfte müssen für die genannten Ausnahmen einen mindestens 14-tägigen, vollständigen Corona-Impfschutz nachweisen, zum Beispiel mit dem Impfpass. Genesene benötigen den Nachweis für einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt. Keine Erleichterungen für geimpfte, genesene und getestete Personen gibt es unterdessen beim Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung und beim Einhalten des Abstandsgebotes.