Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Testungen für Reiserückkehrer

Seit dem 1. August 2020 haben alle Bürger, die aus dem Ausland nach Deutschland zurückkommen (Reiserückkehrer) laut Bundesverordnung einen Anspruch auf einen Corona-Test. Dieser ist nach Einreise kostenfrei und wird von niedergelassenen Ärzten durchgeführt. Vor der Testung ist ein eindeutiger Nachweis für den Aufenthalt im Ausland vorzulegen, zum Beispiel ein Boarding-Pass, ein Ticket oder eine Hotelrechnung. Da nicht jeder Arzt die Corona-Tests anbieten muss, sollte zunächst beim Arzt angerufen werden, um zu erfragen, ob dort eine Testung möglich ist.

Wer aus einem sogenannten Risikoland einreist, benannt sind diese Gebiete auf der Internetseite des Robert-Koch-Institutes oder auch beim Auswärtigen Amt, muss sich nach der Quarantäneverordnung des Landes Brandenburg unmittelbar in Quarantäne begeben und sich sofort beim zuständigen Gesundheitsamt melden.

Per E-Mail an reiserueckkehrer@havelland.de oder über das  Online-Formular können sich Reiserückkehrer beim havelländischen Gesundheitsamt melden. Sie sollten immer das Land aus dem sie einreisen, das Einreisedatum, Name, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer angeben, damit das Anliegen unkompliziert beantwortet und bearbeitet werden kann.

Die Quarantäne dauert 10 Tage. Bisher kann die Quarantäne frühestens ab dem 5. Tag nach Einreise abgebrochen werden, wenn ein negativer Test vorliegt und man versichern kann, nicht an einem Infekt erkrankt zu sein.

  Risikoland (Testpflicht) Übriges Ausland (Freiwilliger Test-Anspruch)
Testbedingungen

Testung in Deutschland mindestens 5 Tage nach der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland

Wer?  Vertragsarzt oder Gesundheitsamt

Testung innerhalb von 72 Stunden nach Einreise kostenfrei möglich, Reisenachweis vorlegen

Wer?  Vertragsarzt

Meldung Sofortige Meldung beim Gesundheitsamt Keine Meldung beim Gesundheitsamt
Maßgaben Sofortige Quarantäne: 10 Tage oder 5 Tage bei Vorlage eines negativen Testergebnisses beim Gesundheitsamt Selbstbeobachtung und freiwillige Isolierung empfohlen bis zum Testergebnis

 

Die Liste der Risikoländer wird regelmäßig aktualisiert. Reisende sollten daher die aktuellen Entwicklungen im Blick behalten.