Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Zuwendungsbescheid übergeben

Übergabe eines Zuwendungsbescheides an Frau Dr. Jacobi „Rheumapraxis an der Havel“

Landrat Roger Lewandowski übergab heute an Frau Dr. Annett Jacobi einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 20.000 € zur Unterstützung ihrer Praxisgründung. Für die internistische Rheumatologische Behandlung im Landkreis Havelland ist bisher alleinig ein an das Johanniter Krankenhaus Treuenbrietzen angebundener Arzt an einem Tag der Woche in Nauen verfügbar. Die Ansiedelung der „Rheumapraxis an der Havel“ der habilitierten Medizinerin Frau Dr. Jacobi wird künftig über die Kreisgrenzen hinweg die Wege für Betroffene massiv reduzieren, da auch im Landkreis Stendal keine internistische Rheumatologische Versorgung angeboten wird. Unter optimaler Versorgung versteht man, dass ein Rheumatologe für 50.000 Einwohner tätig wird und so ca. 1.500 chronisch kranke Patienten versorgt. Durch die aktuelle Versorgungssituation hat Frau Dr. Jacobi bei der Kassenärztlichen Vereinigung (KVBB) Sonderbedarf angemeldet und die Möglichkeit zur Niederlassung als Fachärztin nahe ihres Heimatortes, Mögelin, in Rathenow erhalten. Weite Entfernungen, finanzielle Einschränkungen, Immobilität und die Abhängigkeit von arbeitenden Angehörigen erschweren rheumatischen Patienten oft den regelmäßigen Praxisbesuch. Frau Dr. Jacobi plant durch ihre Teilnahme am Pilotprojekt KV COMM den Einsatz von Telemedizin zur Verbesserung der Erreichbarkeit für Patienten und den fachlichen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen. Nach der Praxiseröffnung im November 2018 plant die Fachärztin langfristig ein rheumatologisches Fachlabor aufzubauen und angehende internistische Rheumatologen weiterzubilden. Das Fachlabor ist dabei eine Voraussetzung für die Erteilung einer umfassenden Weiterbildungsbefugnis durch die Landesärztekammer. Ziel ist es in Zukunft die Praxis gemeinsam mit einem weiteren Rheumatologen zu betreiben.