Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Darauf sollten Landwirte unbedingt achten:

Präventionsmaßnahmen für Schweinehalter

Präventionsmaßnahmen für Schweinehalter finden Sie hier.

Monitoring in Hausschweinebeständen

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz hat im April 2020 ein Programm zur Überwachung und Früherkennung der Afrikanischen Schweinepest bei Hausschweinen ins Leben gerufen.

Den entsprechenden Erlass dazu finden Sie hier.

Ziel dabei ist es, einen frühzeitigen Ausbruch der ASP zu erkennen. Dieses Programm beinhaltet eine verstärkte Überwachung der Hygieneanforderungen in schweinehaltenden Betrieben. Es erfolgen Betriebskontrollen durch die amtlichen Tierärzte bei denen u.a. die Einhaltung der Schweinehaltungshygieneverordnung geprüft wird. Ebenfalls erfolgen klinische und virologische Untersuchungen der Schweine.

Die Teilnahme an diesem Programm ist freiwillig. Im Seuchenfall allerdings ist sie Voraussetzung für ein Verbringen von Schweinen aus diesen Beständen.

Möchten Sie an diesem Programm teilnehmen, so melden Sie sich bitte unter folgender Telefonnummer bei uns an: 03321/4035519.