Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

                                     

                                            „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben- rehapro“

                                                - Modellprojekt „ReHaWeB- Reha Haus Westbrandenburg“-

Das Reha-Haus-Westbrandenburg (ReHaWeB) ist ein gemeinsames Projekt der Jobcenter in den Landkreisen Havelland, Potsdam-Mittelmark und der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg.  Es wird im Rahmen des Förderprogramms „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben-rehapro“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.

Ziel ist es…

  • Erwerbsfähige SGB II Leistungsberechtigte mit gesundheitlichen Einschränkungen möglichst frühzeitig und nachhaltig bei ihrer Rückkehr ins Erwerbsleben zu unterstützen.
  • Hierfür erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen Handlungsstrategien, um vermittlungsrelevante gesundheitliche Einschränkungen gezielt abzubauen und Ihre Erwerbsfähigkeit nachhaltig zu verbessern.
  • Unsere Arbeitsweise orientiert sich dabei an Ihren persönlichen Bedarfen. Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Anliegen.

Wir wollen für Sie da sein, Sie auf Ihrem Weg zurück ins Erwerbsleben begleiten und gemeinsam mit Ihnen Herausforderungen erkennen und Lösungen entwickeln. Um dies zu erreichen, steht uns ein großes Netzwerk mit kompetenten Partnern zur Seite.

Das bedeutet für Sie:  kurze Wege und passgenaue Lösungen. Wir bieten Ihnen geeignete Maßnahmen an, mit denen Sie Ihre ganz persönlichen Ziele erreichen können!

Unsere Arbeitsweise orientiert sich dabei an Ihren persönlichen Bedarfen. Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Anliegen-             Wir sind für Sie da!

 

Projektleitung:

Frau Wiese-Reibestein

Telefon:  03321  4039772

E-Mail:  rehapro@havelland.de

Internet: www.modellvorhaben-rehapro.de

 

Weitere Informationen  finden Sie in unseren Flyern zum Projekt:

Flyer für TeilnehmerFlyer  (PDF-Format 714 KB)

Flyer für NetzwerkpartnerFlyer  (PDF-Format 1204 KB)