Landkreis & Verwaltung
Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Dezernat II - Soziales, Jugend & Gesundheit

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Dezernates II für Soziales, Jugend und Gesundheit!

Menschlichkeit, soziales Handeln in ethischer Verantwortung stellen die Grundlagen des Zusammenhalts in unserer Gesellschaft dar. Der Mensch steht immer im Mittelpunkt.

Wir fördern die Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen und unterstützen bedürftige Menschen möglichst unbürokratisch.  

Wir wollen die gesellschaftliche Teilhabe von Jung und Alt und Menschen mit oder ohne Behinderungen sicherstellen.

Familie ist dort, wo Eltern Verantwortung für Kinder und später Kinder Verantwortung für Eltern übernehmen. Unser Verwaltungshandeln ist familienfreundlich. Die Leitprinzipien unseres Sozialstaates gehen zurück auf die Grundlagen der christlich-abendländischen Soziallehre: Personalität, Solidarität und Subsidiarität. Sie bilden die Richtschnur für unsere Arbeit.

Der Erhalt der Gesundheit ist eines unserer zentralen Anliegen. Der öffentliche Gesundheitsdienst mit seinen Aufgaben im Infektionsschutz, der Prävention, Gesundheitsförderung und Umweltmedizin bildet dabei eine wichtige Säule des Gesundheitswesens.

Für die Wirtschaft und die sozialen Dienste ist der Zuzug von ausländischen Fachkräften und deren Familien von immer größerer Bedeutung. Der Landkreis unterstützt die Integrationsanstrengungen der neu zugewanderten Menschen im Rahmen des Fachkräftezuwanderungsgesetzes.

Unser Dezernat bemüht sich darum die hohen sozialen Standards im Havelland auch künftig zu sichern. Dafür werden laufende Projekte stets weiterentwickelt, auf ihre Wirksamkeit sowie auf ihre Erforderlichkeit und mögliche Synergieeffekte überprüft. Denn soziales Handeln ist nicht nur selbstverständlich, sondern sollte auch wirtschaftlich sinnvoll sein.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dezernates für Soziales, Jugend und Gesundheit haben folgende strategischen Ziele formuliert:

  • Teilhabe und Partizipation ermöglichen, Selbstverwaltung stärken
  • Förderung und Schutz von Kindern und Jugendlichen, Elternverantwortung stärken
  • Gesund bleiben und gesund werden im Havelland.

Die Kontaktdaten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie unter Ansprechpartner.
Über die Aufgaben des Teams des Dezernatsbereiches können Sie sich mit einem einfachen „Klick“ informieren.
Detaillierte Informationen zu den Dienstleistungen des Dezernates und Ansprechpartner finden Sie auf den Seiten des Sozialamtes, Jugendamtes, Gesundheitsamtes und des Referates Kinder & Jugendförderung. Eine Auswahl von Kennzahlen und Leistungsdaten finden sie hier.

Bei Fragen, Anregungen und Kritik bin ich mit meinem gesamten Dezernatsteam für Sie da.

Ihr
Wolfgang Gall

Beigeordneter und Dezernent II

Aktuelles

Landkreis-Flyer informiert Kinder und Jugendliche über Corona-Impfung

Informationsflyer speziell für junge Menschen bietet Antworten auf häufige Fragen und Gerüchte zur Corona-Schutzimpfung. Weiterlesen

"Corona-Auszeit für Familien" - Bund unterstützt Familienurlaub bei kleinem Einkommen

Der Startschuss für die „Corona-Auszeit für Familien – Familienferienzeiten erleichtern“ ist gefallen. Ab sofort können Familien mit kleinen Einkommen und Familien, die Angehörige mit einer Behinderung haben, einen einwöchigen Urlaub buchen, um sich ab Oktober in einer gemeinnützigen Familienferienstätte zu erholen.  Weiterlesen

Information zur Corona-Schutzimpfung für Kinder und Jugendliche

Das Bundesministerium für Gesundheit hat gemeinsam mit dem RKI, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und dem Paul-Ehrlich-Institut eine Entscheidungshilfe für Eltern und Sorgeberechtigte im Zusammenhang mit der Corona-Impfung für Kinder und Jugendliche herausgegeben.

Entscheidungshilfe für Eltern und Sorgeberechtigte

 

"Warum Impfen schlauer ist"

Kinder und Jugendliche im Havelland profitieren von Ferienprogrammen

Schulbezogenes Lernen, soziale Kompetenzen und eine gemeinsame Freizeitgestaltung – um den Jungen und Mädchen des Havellandes schöne Sommerferien zu ermöglichen, haben die Träger der freien Jugendhilfe zahlreiche Angebote für die Ferienwochen organisiert. Finanziert wird dieser Teil der Corona-Aufholprogramme vom Land Brandenburg.  Weiterlesen

Informationen zum Kinderfreizeitbonus

Am 11. Juni hat der Deutsche Bundestag die Auszahlung eines Kinderfreizeitbonus beschlossen. Damit sollen Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien sowie aus Familien mit kleinen Einkommen unterstützt werden. Der einmalige Bonus in Höhe von 100 Euro je Kind kann individuell für Ferien- und Freizeitaktivitäten eingesetzt werden. Ziel ist es, die Folgen der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche abzumildern. Die Einmalzahlung wird nicht auf Sozialleistungen angerechnet.  Weiterlesen

Bericht zur Lage der Migrantinnen und Migranten im Landkreis Havelland

Die Integrations- und Migrationsbeauftragte des Landkreises Havelland hat im Ausschuss für Soziales, Bildung und Gesundheit ihren ausführlichen Bericht über die Lage der Migrantinnen und Migranten im Landkreis Havelland vorgestellt und die Ergebnisse des Berichtes mit den Ausschussmitgliedern diskutiert.  Weiterlesen

Bessere Vernetzung und Investitionen durch den "Pakt für Pflege"

Altengerechte Lebensräume und Pflegestrukturen vor Ort gestalten -  so lautet der Auftrag des Paktes für Pflege, der Teil des Koalitionsvertrages ist und über den für die unterschiedlichen Akteure im Landkreis Havelland in den nächsten Jahren rund 2 Millionen Euro generiert werden können.  Weiterlesen