Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Champignons aus dem Havelland sind in ganz Deutschland gefragt

Gemeinsam mit dem Nauener Bürgermeister Manuel Meger hat Landrat Roger Lewandowski am Dienstag, den 14. Januar 2020, die Dohme Pilzzucht GmbH im Nauener Ortsteil Tietzow besucht und besichtigt.

Gemeinsam mit dem Nauener Bürgermeister Manuel Meger hat Landrat Roger Lewandowski am Dienstag, den 14. Januar 2020, die Dohme Pilzzucht GmbH im Nauener Ortsteil Tietzow besucht und besichtigt. Pro Woche werden dort rund 125 Tonnen weißer und brauner Champignons produziert und anschließend aus dem Havelland in Lebensmittelmärkte in ganz Deutschland verteilt.

Die Dohme Pilzzucht GmbH, die 1965 in Hessisch Oldendorf (Niedersachen) gegründet wurde, ist damit Marktführer in Deutschland. Am Standort Tietzow ist das Unternehmen seit Mitte der 1990er-Jahre zu finden, wo es inzwischen 200 Mitarbeiter beschäftigt. Jedoch fehlt es, vor allem im Bereich der Fahrer und Lageristen, an ausreichenden Fachkräften, wie Landrat Lewandowski bei seinem Besuch erfuhr. „Der Fachkräftemangel ist eine der größten Herausforderungen im Havelland“, so der Landrat. „Der Landkreis versucht dem entgegenzuwirken, indem der ländliche Raum entwickelt und gefördert wird.“ Dies betreffe verschiedene Bereiche, wie zum Beispiel die Bildungsstruktur, die Gesundheitsversorgung oder die Verkehrsinfrastruktur. Von diesen Faktoren hänge auch der Erfolg des ländlichen Raumes als Wirtschaftsstandort ab.