Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Angepasste Besucherregelung in der Kreisverwaltung – Termine nur nach vorheriger Anmeldung

Mit Überschreiten des Inzidenzwertes von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage hat die Landkreisverwaltung des Havellandes ihr Hygienekonzept im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie noch einmal angepasst.

Mit Überschreiten des Inzidenzwertes von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage hat die Landkreisverwaltung des Havellandes am Montag, den 26. Oktober 2020, zum Schutz der Besucherinnen und Besucher sowie der Beschäftigten ihr Hygienekonzept im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie noch einmal angepasst. Der Zutritt für Bürgerinnen und Bürger zu den verschiedenen Dienststellen wird nun in allen Bereichen per Terminvergabe gesteuert.

Das bedeutet, dass auch die Kfz-Zulassungsstellen des Landkreises in Nauen und Rathenow für den öffentlichen Bürgerverkehr geschlossen bleiben. Die Zulassungsstellen behalten ihre Sprechzeiten bei, jedoch ist ab Donnerstag, den 29. Oktober 2020, im Vorfeld eine Anmeldung, zum Beispiel über die Internetseite des Landkreises, erforderlich.

Von der Terminvereinbarung ausgenommen sind in der Kreisverwaltung Vorsprachen von Kindern und Jugendlichen beim Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamtes sowie von Bürgerinnen und Bürgern in akuten Krisen beim Sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes.