Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

So funktioniert der Rufbus im Havelland

Zusätzlich zum festen Linienverkehr bietet die Havelbus Verkehrsgesellschaft im Landkreis Havelland einen Rufbus an. Dieser ergänzt den Busverkehr vor allem am frühen Morgen, in den Abendstunden sowie an Wochenenden, in den Ferien oder auf kurzen Strecken.

Zusätzlich zum festen Linienverkehr bietet die Havelbus Verkehrsgesellschaft im Landkreis Havelland einen Rufbus an. Dieser ergänzt den Busverkehr vor allem am frühen Morgen, in den Abendstunden sowie an Wochenenden, in den Ferien oder auf kurzen Strecken.

 

Der Rufbus fährt auf festgelegten Routen, jedoch nur nach vorheriger Anmeldung unter der Telefonnummer 03321/82 83 222. Spätestens eine Stunde vor der geplanten Fahrt muss der Fahrtwunsch dort angemeldet werden. Das Telefon ist an normalen Wochentagen von 6 bis 20 Uhr besetzt, an Wochenenden und Feiertagen kann der Rufbus von 6 bis 15 Uhr bestellt werden. 

 

Der Rufbus wird aktuell auf verschiedenen Strecken im Havelland angeboten. In Nauen und Umgebung fährt der Rufbus auf den Linien 650 (Nauen – Potsdam), 660 (Nauen – Groß Behnitz – Päwesin), 666 (Stadtbus Nauen) und 667 (Nauen – Brieselang).

 

In Rathenow und Umgebung fährt der Rufbus auf den Linien 676 (Rathenow – Premnitz – Gapel), 679 (Rathenow – Vieritz – Milow), 681 (Rathenow – Nennhausen), 683 (Rathenow – Nennhausen – Friesack) und 684 (Rathenow – Rhinow – Neustadt/Dosse).

 

Weiter Linien des Rufbusses sind die 677 (Premnitz – Milow (-Bahnitz)), die 682 (Nennhausen – Barnewitz (- Kieck) – Nennhausen) und die 649 (Wustermark – Brieselang (- Paaren/Glien)). 

 

Die Abfahrtszeiten der Rufbusse sind auf den jeweiligen Fahrplänen an den Haltestellen zu finden und mit einem „R“ über der Abfahrtszeit gekennzeichnet. Der Rufbus fährt zu diesen Zeiten jedoch nur nach rechtzeitiger, telefonischer Anmeldung. Für eine Fahrt mit dem Rufbus zahlt man den normalen VBB-Tarif. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.havelbus.de/rufbus.