Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Wanderausstellung „Demensch“ in Rathenow eröffnet

Am Montag, den 17. Februar 2020, wurde die Wanderausstellung „Demensch“ im Seniorenpflegezentrum am Fontanepark in Rathenow eröffnet. Die ausgestellten Comics zeigen Alltagssituationen von Menschen mit Demenz.

Am Montag, den 17. Februar 2020, wurde die Wanderausstellung „Demensch“ im Seniorenpflegezentrum am Fontanepark in Rathenow eröffnet. Die ausgestellten Comics zeigen Alltagssituationen von Menschen mit Demenz. Noch bis zum 15. März 2020 sind die Werke im Foyer der Einrichtung zu sehen.

Der Karikaturist Peter Gaymann hat die Cartoons zum Thema Demenz gezeichnet und wurde dabei von dem Gerontologen Prof. Dr. Thomas Klie fachlich Unterstützung. Die Ausstellung zeigt demenzkranke Menschen in alltäglichen Situationen.

Durch Humor will der Künstler über das Thema aufklären und Berührungsängste im Umgang mit erkrankten Menschen nehmen. „Die Demenz ist in unserer Gesellschaft noch ein Tabuthema. Die Ausstellung soll zum Lachen aber auch zum Nachdenken anregen“, sagt Andreas Zikofsky, Leiter des Seniorenpflegezentrums Fontanepark. Der Künstler Peter Gaymann kombiniert in seinen Werken ernste Themen mit Humor. So zeigt ein Bild zum Beispiel einen orientierungslosen Senior, der von der Polizei ins Heim zurückgefahren wird und begeistert von dem Transport ist: „Super Service! Billiger als Taxi.“

Das Miteinander zu fördern und den alltäglichen Umgang mit erkrankten Menschen zu erleichtern, das liegt auch Kristina Haupt, stellvertretende Leiterin des Sozialamtes im Landkreis Havelland, am Herzen. „Allein in Rathenow leben mehr als 800 Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Für das Jahr 2032 sind im gesamten Landkreis Havelland 4.700 Betroffene prognostiziert. Diese Zahlen machen Eindruck und erfordern eine fachliche Auseinandersetzung“, so Kristina Haupt. 

Die Wanderausstellung wird von der Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. zur Verfügung gestellt und durch die Barmer Krankenkasse gefördert. Elke Franke, Leiterin des Sozialamtes des Landkreises Havelland, brachte die Idee zur Ausstellung von einer Fachveranstaltung mit. Zusammen mit den Mitarbeitern der Behörde sowie organisiert durch die Wohn- und Pflegezentrum Havelland GmbH konnten die Exponate ins Havelland geholt werden.

Die Ausstellung kann noch bis zum 15. März 2020 im Foyer des Seniorenpflegezentrums Fontanepark in der Zeit von 10.30 bis 15 Uhr kostenlos besucht werden.