Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Aktion „Offene Ateliers 2020“ wird verschoben

Die Aktion „Offene Ateliers“ wird aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus und den damit verbundenen Risiken für die teilnehmenden Künstler und Besucher verschoben. Ursprünglich wollten 150 Maler, Grafiker, Bildhauer und Keramiker ihre Arbeiten am 2. und 3. Mai 2020 in ihren havelländischen Ateliers, Werkstätten und Galerien präsentieren.

Die Aktion „Offene Ateliers“ wird aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus und den damit verbundenen Risiken für die teilnehmenden Künstler und Besucher verschoben. Ursprünglich wollten 150 Maler, Grafiker, Bildhauer und Keramiker ihre Arbeiten am 2. und 3. Mai 2020 in ihren havelländischen Ateliers, Werkstätten und Galerien präsentieren.

Die Mitglieder des Arbeitskreises der Kulturämter im Land Brandenburg möchten die Aktion nun am 24. und 25. Oktober 2020 nachholen – vorausgesetzt, dass sich die allgemeine Situation bezüglich des Coronavirus bis dahin normalisiert hat. Die Künstlerinnen und Künstler aus dem Havelland begrüßen mehrheitlich den neuen Terminvorschlag und haben sich diesen bereits vorgemerkt.