Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Havelländer nach Corona-Erkrankung verstorben

Drei Männer aus dem Havelland sind leider an den Folgen des Coronavirus gestorben – einer am vergangenen Wochenende, zwei am Montag. Alle drei waren über 70 Jahre alt und hatten erhebliche Vorerkrankungen.

Drei Männer aus dem Havelland sind leider an den Folgen des Coronavirus gestorben – einer am vergangenen Wochenende, zwei am Montag. Alle drei waren über 70 Jahre alt und hatten erhebliche Vorerkrankungen. „Mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl gilt den Angehörigen“, sagt Landrat Roger Lewandowski. Der Landkreis werde weiterhin versuchen, die Gesundheit der Havelländerinnen und Havelländer so gut wie möglich zu schützen.

Der Landrat machte in diesem Zusammenhang noch einmal auf die derzeitig geltenden Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus aufmerksam. Demnach sollen soziale Kontakte grundsätzlich minimiert und öffentliche Orte gemieden werden. „Die getroffenen Regelungen sollen helfen, die Ausbreitung des Virus zu verringern“, so Lewandowski. Im Landkreis Havelland gibt es mit Stand vom 7. April 2020, 8 Uhr, 104 bestätigte Corona-Infektionen.