Arbeit & Leben
Wirtschaft & Verkehr
Umwelt & Landwirtschaft

Nächste Ausschüsse und Kreistag mit Mindestabstand

Nachdem die Mitglieder des Kreistages im März nicht getagt haben, soll am 22. Juni 2020 nun der nächste Kreistag wieder in Form einer Präsenzsitzung stattfinden. Um den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten, treffen sich die Kreistagsmitglieder dazu in der Brandenburghalle des MAFZ-Erlebnisparks in Paaren im Glien.

Nachdem die Mitglieder des Kreistages im März nicht getagt haben, soll am 22. Juni 2020 nun der nächste Kreistag wieder in Form einer Präsenzsitzung stattfinden. Um den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten, treffen sich die Kreistagsmitglieder dazu in der Brandenburghalle des MAFZ-Erlebnisparks in Paaren im Glien. Im Vorfeld der Sitzung kommen zunächst die Fachausschüsse zusammen. Auch hier wird auf die Einhaltung der derzeitigen Abstands- und Hygieneregeln geachtet.

Damit die geforderten Voraussetzungen erfüllt werden können, wurde mit dem Blauen Saal im Kulturzentrum Rathenow, Märkischer Platz 3, ein ausreichend großer Raum für die Durchführung der Ausschüsse ausgewählt. Dort werden die Tische der Abgeordneten sowie die Besucherplätze entsprechend der Corona-Abstandsregelungen platziert. Die Möbel bleiben über mehrere Tage hinweg stehen und werden vor jeder Sitzung gründlich gereinigt und desinfiziert.

Das Coronavirus ist dann auch gleich Thema im Ausschuss für Soziales, Bildung und Gesundheit. Hier wird Amtsärztin Dr. Anna Müller über die Entwicklungen rund um das Virus im Havelland berichten. Außerdem beraten die Ausschussmitglieder über den Schülerspezialverkehr im Landkreis. Die Sitzung am Montag, den 25. Mai 2020, beginnt um 17.15 Uhr.

Einen Tag später, am Dienstag, den 26. Mai 2020, kommen die Mitglieder des Ausschusses für Regionalentwicklung, Wirtschaftsförderung, Kultur, Sport, Tourismus und Bauen ab 16.30 Uhr zusammen. Dort gibt es unter anderem einen Bericht zum Stand des Breitbandausbaus im Havelland. Ein weiteres Thema ist die Förderung von Investitionen in Infrastruktur des ÖPNV im Landkreis Havelland und von Fahrzeugen des ÖPNV.

Der Ausschuss für Grundsicherung und Arbeit tagt dann am Donnerstag, den 28. Mai 2020. In der Sitzung, die um 17.15 Uhr beginnt, steht ein Informationsbericht zur Schuldnerberatung im Landkreis Havelland auf der Tagesordnung.

Nach dem Pfingstwochenende folgt am Dienstag, den 2. Juni 2020, ab 17.15 Uhr der Ausschuss für Finanzen, Beteiligungen, Vergaben und Rechnungsprüfung. Thema ist etwa der Jahresabschluss für den Landkreis Havelland per 31. Dezember 2018. Zudem wird über die Anmietung von zwei semistationären Geschwindigkeitsmessanlagen gesprochen.

Weiter geht es am Mittwoch, den 3. Juni 2020, mit dem Jugendhilfeausschuss. Die Sitzung beginnt um 16.15 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem ein Bericht aus dem Jugendamt sowie die Vorstellung der Kinder- und Jugendbeauftragten des Landkreises Havelland.

Der nächste Kreisausschuss findet dann am Montag, den 8. Juni 2020, ebenfalls im Blauen Saal des Rathenower Kulturzentrums statt. Start der Sitzung ist um 16.15 Uhr. Für Montag, den 22. Juni 2020, ist schließlich der nächste Kreistag geplant. Damit dort ebenfalls die Abstandsregeln eingehalten werden können, wurde als Tagungsort die Brandenburghalle im MAFZ-Erlebnispark in Paaren im Glien, Gartenstraße 1-3, ausgewählt. Los geht es dort um 16.15 Uhr. Im Vorfeld des Kreistages tagt ab 15.30 Uhr auch noch einmal der Ausschuss für Regionalentwicklung, Wirtschaftsförderung, Kultur, Sport, Tourismus und Bauen. Diese Sitzung findet ebenfalls im MAFZ statt, im Brandenburgraum.

Nicht tagen wird dieses Mal der Ausschuss für Landwirtschaftsförderung, Umwelt und Öffentliche Sicherheit. Darauf haben sich die Ausschussmitglieder mit dem Ausschussvorsitzenden Jörg Vahl geeinigt. Die Mitglieder werden jedoch in Form von schriftlichen Berichten von der Kreisverwaltung zu aktuellen, den Ausschuss betreffenden Themen informiert.